Home of Joerg & Silke - joomloaded!
 
Samstag, 27.02.2021

Visitors Counter

937153
Heute
Gestern
Diese Woche
Letzte Woche
Dieser Monat
Letzter Monat
Insgesamt
281
1331
5400
773161
28310
43537
937153

Your IP: 44.192.112.123
2021-02-27 04:53

Auf der diesjährigen "modell - hobby - spiel" in Leipzig war es unübersehbar: Modelltraktoren sind im Maßstab 1:8 schwer im Kommen. Kein Wunder - bieten sie doch bei überschaubaren Abmessungen und Gewicht einen überaus hohen Spielwert. Mit den diversen Anbaugeräten und Anhängseln kann man den ganzen Tag Spaß haben, ohne deswegen riesige Transportkisten mit sich herumschleppen zu müssen.

Solchermaßen infiziert, ist nun auch für mich die Entscheidung gefallen: Das nächste Modell nach meinem Akerman H14B/EC300 und dem Scania 143m Abschlepp- und Bergefahrzeug wird ein Schlepper! Konkret: Ein MB-trac 1100 aus der Baureihe 441 mit folgenden technischen Daten:

Technische Daten MB-trac 1100

Verkaufsbezeichnung

MB-trac 1100 (mittlere Baureihe)

Baureihe

441.163

Bauzeitraum

1987-1991

Farbgebung (Serie)

hellgelbgrün/dunkelgrün

Gebaut (Stück)

1.283

Motor

Motortyp

OM 366.908, Direkteinspritzer

Zylinder

6, wassergekühlt

Hubraum (ccm)

5.958

Leistung (kW/PS)

81/110

Nenndrehzahl (1/min)

2.400

max. Drehmoment (Nm)

375

max. Drehmoment bei Drehzahl (1/min)

1.500-1.800

Kraftstofftank (l)

135

Getriebe

Gangzahl (v/r)

16/8

Kriechgänge (v/r)

6/3

Bauart

Vollsynchronisiertes DB Schaltgetriebe mit integriertem Vorderradabtrieb (Allrad)

UG 2/30 - 7/11,19 GA

Endgeschwindigkeit (km/h)

40

Zapfwelle

Bauart

Pneumatisch betätigte lastschaltbare Motorzapfwelle vorn und hinten, einzeln oder zusammen zuschaltbar; wahlweise Keilwellenprofil 1 3/4´´ bzw. 1 3/8´´ oder Evolventen-Profil 1 3/8 ´´

Drehzahl (v/h) (1/min)

1.000/540

Achsen

Bauart

Portalachsen mit Differentialsperren und Radvorgelegen, baugleich vorn und hinten;

Vorn: mit Schubrohr, Schraubenfedern, Teleskopdämpfer und Querlenker

Hinten: starr mit dem Rahmen verbunden, Kardanwellen- Antrieb

Differentialsperre

Klauen-Differentialsperren in beiden Achsen, während der Fahrt pneumatisch zu- und abschaltbar

Bereifung

Standardgröße

16,9 R 26

Lenkung

Bauart

Hydrostatische Servolenkung mit separater Ölpumpe und separatem Ölbehälter

Bremsanlage

Bauart

Hydraulische Vierrad-Scheibenbremse, druckluftunterstützt

Rahmen

Bauart

2 U- Längsträger aus Walzprofil mit Rohrquerträgern, verwindungsfähig

Fahrerhaus

Bauart

OECD-geprüfte Sicherheitskabine für 2 Personen; 3-Punkt-gelagert, nach hinten kippbar

Kraftheber

Vorne

2.500 daN Hubkraft in der Koppelebene

Hinten

4.700 daN Hubkraft am unteren Anlenkpunkt des Dreipunktgestänges. Dreipunktgestänge Kat. ll nach Norm mit Regelhydraulik für Zugwiderstands-, Lage- und Mischregelung serienmäßig, auf Wunsch EHR

Abmessungen

bei Standardbereifung, mit Standardkabine

Länge (mm)

4.450

Breite (mm)

2.160

Höhe (mm)

2.870

Radstand (mm)

2.600

Bodenfreiheit (mm)

550

Wendekreis (m)

11,20

Gewichte

Leergewicht (kg)

4.500

Zul. Gesamtgewicht (kg)

7.000

Zul. Achslast vorne (kg)

4.000

Zul. Achslast hinten (kg)

4.300

Hydraulik

Bauart

Zahnradpumpe

Pumpenleistung (l/min)

40

Arbeitsdruck (bar)

180

Ölvorrat (l)

25

Entnahmemenge (l)

20

Preis laut Liste

In Grundausstattung (DM)

104.000

In empfohlener Agrarausstattung (DM)

136.100

Quelle: http://www.trac-technik.de; Maile, Ralf: Mercedes-Benz MB trac – Geschichte, Einsatz, Technik

Auf der Messe habe ich mich am Stand von A. Sykora zunächst mit einem maßstäblichen Sammlermodell im Maßstab 1:32 von weise-toys versorgt, das steigert die Vorfreude! Das eigentliche Modell soll – wie auch meine übrigen Modelle – als voll funktionsfähiges RC-Modell im Maßstab 1:8 entstehen und wird gemeinsam von Gereon Wolf und mir gebaut. Ich konzentriere mich auf das, was ich am besten kann – Konzeption & Elektronik und die (Bild)berichterstattung –, für den mechanischen Teil wird Gereon  – mit seiner langjährigen Erfahrung im Bau von Landwirtschaftsmodellen ein kompetenter Partner, ohne den ich mich an dieses Projekt gar nicht herangetraut hätte – verantwortlich zeichnen.

Ein konkretes Vorbild hat der MB-trac übrigens auch: Der MB-trac 1000 Baujahr 1991 mit 540/65-R28-Bereifung von Markus Wolfelsperger, dessen Foto mir aufgrund der besonderen Farbkombination weiß/grün zunächst in Ralf Maile’s MB-trac Buch auffiel und von dem ich schließlich auch bei agrartechnik-im-einsatz.de und trac-technik.de Bilder gefunden habe, wird das Fahrzeug sein, an dem Gereon und ich uns optisch orientieren. Das mit einem Frontkraftheber ausgerüstete Fahrzeug erhielt nachträglich einen Abgasturbolader und verfügt nun über eine Motorleistung von 96 kW/130 PS, das werden wir im Modell wahrscheinlich (optisch) auch so realisieren.

So, und nun hoffe ich auf Euer Interesse an diesem Thread und freue mich auf Eure Kommentare, Anregungen und Ideen!
In der Galerie gibt es regelmäßig weitere Bilder, ich halte Euch natürlich an dieser Stelle über den Fortschritt auf dem Laufenden!

Gruss
Jörg

 

Technische Daten MB-trac 1100

Verkaufsbezeichnung

MB-trac 1100 (mittlere Baureihe)

Baureihe

441.163

Bauzeitraum

1987-1991

Farbgebung (Serie)

hellgelbgrün/dunkelgrün

Gebaut (Stück)

1.283

Motor

Motortyp

OM 366.908, Direkteinspritzer

Zylinder

6, wassergekühlt

Hubraum (ccm)

5.958

Leistung (kW/PS)

81/110

Nenndrehzahl (1/min)

2.400

max. Drehmoment (Nm)

375

max. Drehmoment bei Drehzahl (1/min)

1.500-1.800

Kraftstofftank (l)

135

Getriebe

Gangzahl (v/r)

16/8

Kriechgänge (v/r)

6/3

Bauart

Vollsynchronisiertes DB Schaltgetriebe mit integriertem Vorderradabtrieb (Allrad)

UG 2/30 - 7/11,19 GA

Endgeschwindigkeit (km/h)

40

Zapfwelle

Bauart

Pneumatisch betätigte lastschaltbare Motorzapfwelle vorn und hinten, einzeln oder zusammen zuschaltbar; wahlweise Keilwellenprofil 1 3/4´´ bzw. 1 3/8´´ oder Evolventen-Profil 1 3/8 ´´

Drehzahl (v/h) (1/min)

1.000/540

Achsen

Bauart

Portalachsen mit Differentialsperren und Radvorgelegen, baugleich vorn und hinten;

Vorn: mit Schubrohr, Schraubenfedern, Teleskopdämpfer und Querlenker

Hinten: starr mit dem Rahmen verbunden, Kardanwellen- Antrieb

Differentialsperre

Klauen-Differentialsperren in beiden Achsen, während der Fahrt pneumatisch zu- und abschaltbar

Lenkung

 

Bereifung

Standardgröße

16,9 R 26

Lenkung

Bauart

Hydrostatische Servolenkung mit separater Ölpumpe und separatem Ölbehälter

Bremsanlage

Bauart

Hydraulische Vierrad-Scheibenbremse, druckluftunterstützt

Rahmen

Bauart

2 U- Längsträger aus Walzprofil mit Rohrquerträgern, verwindungsfähig

Fahrerhaus

Bauart

OECD-geprüfte Sicherheitskabine für 2 Personen; 3-Punkt-gelagert, nach hinten kippbar

Kraftheber

Vorne

2.500 daN Hubkraft in der Koppelebene

Hinten

4.700 daN Hubkraft am unteren Anlenkpunkt des Dreipunktgestänges. Dreipunktgestänge Kat. ll nach Norm mit Regelhydraulik für Zugwiderstands-, Lage- und Mischregelung serienmäßig, auf Wunsch EHR

Abmessungen

bei Standardbereifung, mit Standardkabine

Länge (mm)

4.450

Breite (mm)

2.160

Höhe (mm)

2.870

Radstand (mm)

2.600

Bodenfreiheit (mm)

550

Wendekreis (m)

11,20

Gewichte

Leergewicht (kg)

4.500

Zul. Gesamtgewicht (kg)

7.000

Zul. Achslast vorne (kg)

4.000

Zul. Achslast hinten (kg)

4.300

Hydraulik

Bauart

Zahnradpumpe

Pumpenleistung (l/min)

40

Arbeitsdruck (bar)

180

Ölvorrat (l)

25

Entnahmemenge (l)

20

Preis laut Liste

In Grundausstattung (DM)

104.000

In empfohlener Agrarausstattung (DM)

136.100

 

Quelle: http://www.trac-technik.de; Maile, Ralf: Mercedes-Benz MB trac – Geschichte, Einsatz, Technik

Webdesign by Webmedie.dk Webdesign by Webmedie.dk