Monatsbericht August 2021_6FAHRZEUGÜBERGABE IN REGENSBURG. KURZURLAUB IN ÖSTERREICH UND FAHRT AUF DER ZILLERTALER HÖHENSTRASSE.

Fahrzeugübergabe in Regensburg

12.08.2021, Kilometer: 10.

Am 12.08.2021 ist es endlich soweit: Nach meiner Bestellung Anfang März d.J. wird der von mir schließlich als neues Fahrzeug ausgewählte und bereits am 19.07.2021 produzierte Mercedes-Benz EQC 400 AMG Line (Link führt zu meiner Konfiguration) in der Farbe selenitgrau metallic rund ein halbes Jahr später ausgeliefert und mir persönlich übergeben. Dabei sind mein Ansprechpartner des Autohauses Klaus Wimberger, die Produktexpertin und ein weiblicher Azubi. Mich wiederum begleiten zwei Kollegen, die sich das neue Auto ebenfalls einmal ansehen wollen.

Monatsbericht August 2021_4

Da wir immer noch unter den Bedingungen einer Corona-Pandemie leben und das schöne Wetter es zulässt, findet die Übergabe des Fahrzeugs sicherheitshalber im Freien bzw. bei geöffneten Autotüren statt. Während der fast eine Stunde dauernden Übergabe am Sitz meines Arbeitgebers in Regensburg gehen wir zusammen wirklich alle Features durch, die das Fahrzeug besonders machen. Dazu zählen etwa die seitens Mercedes bereitgestellten diversen Apps, das Infotainmentsystem und natürlich die Eigenschaften als Elektrofahrzeug. Aus meiner Sicht ist keine Frage offfengeblieben, die ich mir nicht im anschließenden Betrieb selbst beantworten möchte - vielen Dank daher an das Team des Stern-Centers Regensburg für diese tolle Fahrzeugübergabe, so beginnt die Zeit mit dem neuen Auto mit einem riesigen Daumen nach oben!

Monatsbericht August 2021_6 Monatsbericht August 2021_5 Monatsbericht August 2021_3 Monatsbericht August 2021_15

Am Folgetag habe ich das Fahrzeug - voraussichtlich für längere Zeit zum letzten Mal, um die Fahrbatterie zu schonen - dann noch einmal mittels Juicebooster 2 bis zum SoC (State of Charge) von 100% aufgeladen, um die maximale Reichweite im Display des Fahrzeugs ablesen zu können - zu diesem Zeitpunkt bekam ich exakt 350 km angezeigt. Meine Ladelösung am Zweitwohnsitz in der Nähe von Regensburg besteht dabei aus einem Juicebooster 2 mit entsprechender Wandhalterung, diese Kombination funktioniert hervorragend!

Monatsbericht August 2021_1 Monatsbericht August 2021_2

Kurzurlaub in Österreich und Fahrt auf der Zillertaler Höhenstrasse

22.08.2021, Kilometer: 963.

Mit dem neuen Auto geht es direkt in einen einwöchigen Kurzurlaub nach Österreich - das Aktivhotel Tuxerhof im Zillertal ist diesmal unser Ziel. Und weil wir dem Namen des Hotels gerecht werden wollen, nehmen wir neben der Wanderausrüstung auch unsere - mittlerweile ebenfalls mit elektrischem Antrieb unterstützten - Fahrräder mit. wofür die als Zubehör mitbestellte Anhängerkupplung direkt ihre Tauglichkeit unter Beweis stellen kann. Sowohl das Ausschwenken und die Verriegelung wie auch das Einschwenken der Kupplung funktioniert mittlerweile vollelektrisch und die Montage der beiden Pedelecs auf dem Thule-Träger ist bereits Routine, sodass dem Transport nichts entgegensteht. Am Sonntagmorgen machen wir uns dann so früh auf den Weg, dass wir mit meinem zu diesem Zeitpunkt ebenfalls in Österreich urlaubenden Bruder und dessen Familie gemeinsam frühstücken können.

Monatsbericht August 2021_14 

Unterwegs sammeln wir dann auch direkt die ersten Erfahrungen mit der Hochstromladung am DC-Lader auf der Langstrecke, ganz konkret bei IONITY in Holzkirchen-Süd. Die Ladung hier funktioniert problemlos und nahe der maximalen Ladeleistung des Fahrzeugs von 110 kW, so soll es sein! Die für eine Aufladung bis zum SoC von rund 80% notwendigen ca. 25 min. vergehen wie im Fluge und reichen genau für einen Toilettenbesuch und den Verzehr eines Capuccino, bevor die Fahrt weitergehen kann.

Monatsbericht August 2021_21Monatsbericht August 2021_17

In der Ferienunterkunft meines Bruders gibt es ebenfalls eine Lademöglichkeit. An der "Elektrotankstelle", bestehend aus roter 16A-Kraftstromsteckdose und blauer 16A-Campingsteckdose sowie einem Schuko-Anschluss, kann ich dank Juicebooster 2 immerhin mit 11kW Ladeleistung den Akku wieder füllen. Und rund 150 m von unserem Hotel entfernt lade ich in den nächsten Tagen bei Bedarf an der TIWAG-Ladesäule in der Zillertal-Arena oder den städtischen "Bürgermeister-Ladesäulen" wie in Hall i.T. den Akku des Fahrzeugs wieder auf - das funktioniert in der Regel ohne Probleme. Einmal konnte ich die Ladesäule mit der zugehörigen App nicht sofort starten, der Wechsel an die zweite Ladesäule behob das Problem aber unmittelbar. Hilfreich dabei: Die Mercedes.me-App, mit der sich z.B. der Ladestatus aus der Ferne ablesen und das Fahrzeug verriegeln lässt. 

Monatsbericht August 2021_11 Monatsbericht August 2021_7 Monatsbericht August 2021_10 Monatsbericht August 2021_9

Ein besonderes Highlight während des Urlaubs war dann auch eine Fahrt auf der Zillertaler Höhenstrasse, die wir von Ramsau bzw. Hippach im Süden aus nach Ried im Norden gefahren sind. Eine überwiegend einspurige Fahrbahn jenseits der Baumgrenze, ordentlich gewunden, mit Ausweichstellen, als Panoramastraße angelegt - das war die richtige Gelegenheit, um das neue Auto zu fünft gemeinsam mit der Familie meines Bruders einmal zu erleben und erste Fahreindrücke zu sammeln.

Monatsbericht August 2021_12 Monatsbericht August 2021_16 

Dabei habe ich natürlich auf die Fondpassagiere Rücksicht genommen - das Auto selbst hätte noch ganz andere Beschleunigungswerte ermöglicht ... ich habe für Euch ein paar Fahreindrücke sowohl aus dem Inneren des Fahrzeugs als auch in der Vorbeifahrt eingefangen, das vermittelt einen ersten Eindruck.


Die Rückfahrt aus Österreich führte uns dann schließlich zum Ende der Woche noch entlang des Tegernsees, wo wir dank etwa eineinhalbstündiger Zwischenladung mit 11 kW AC-Ladeleistung vor dem "Monte Mare" mehr Energie nachladen konnten, als wir für das entspannte Erreichen unseres Zielorts in der Nähe von Regensburg benötigt hätten. Insgesamt zeigte sich während des Urlaubs, daß man heute bereits sehr gut mit dem Elektroauto auf Reisen gehen kann - jedenfalls zu Zielen wie diesen, an denen eine funktionstüchtige Elektromobilitäts-Infrastruktur vorhanden ist!

Monatsbericht August 2021_13 Monatsbericht August 2021_20

Zusammenfassung

Die ersten rund 2.000 km mit dem neuen Auto sind zurückgelegt. Und ich kann voller Überzeugung sagen: Ich bin begeistert! Im Vegleich zu den von mir vorher gefahrenen BMW-Kombis mit Benzin- und Dieselmotor erfordert die maximal erzielbare Höchstgeschwindigkeit von 180 km/h sicherlich eine Umstellung in der Fahrweise, die sich aber durch den direkten Vorgänger des EQC in Form eines Volvo XC 60 Hybrid bereits abgezeichnet hat. Auch die Bewältigung längerer Fahrstrecken erfordert nun im Vergleich zum Verbrennerfahrzeug etwas mehr Planung und Auseinandersetzung im Vorfeld sowie die Einplanung von Ladestops - das wußte ich aber bereits, als ich mich für das Fahrzeug entschieden habe. Abgesehen davon sehe ich bisher nur Vorteile: Der enorme Fahrkomfort durch die nahezu geräuschlose Fortbewegung ist entspannend, die Federung und Dämpfung des Fahrzeugs tragen ebenfalls dazu bei. Die jederzeit ansatzlos zur Verfügung stehende Beschleunigungsleistung durch den Doppelmotorantrieb mit jeweils 150 kW Leistung an der Vorder- und Hinterachse bringen ein breites Grinsen ins Gesicht. Und das MBUX Infotainmentsystem, insbesondere dessen Sprachsteuerung, machen die Bedienung des Fahrzeugs zum Genuß. Details zu diesen Features und anderen Besonderheiten des Autos stelle ich dann in den kommenden Monatsberichten vor!

Probleme: Keine
Der aktuelle Durchschnittsverbrauch über die gesamte Laufleistung liegt bei Spritmonitor.de 
(Link führt zu den Details bei Spritmonitor)

Nächster Monatsbericht