Monatsbericht Dezember 2021_18MEIN ERSTER VW KÄFER. ZUM HEBDO NACH HILDEN. KURZTRIP NACH SCHLOSS BURG. 1.250 KM ROADTRIP DURCH DEUTSCHLAND. GEBURTSTAGSFRÜHSTÜCK IN KÖLN. GANS "TO GO" - VOM STUDENTENWERK! BESUCH DES GRÖSSTEN LADEPARKS IN EUROPA. DER VOLVO F12 HAT EINEN NEUEN BESITZER. FAZIT DES ERSTEN JAHRES MIT DEM EQC.

Mein erster VW Käfer

03.12.2021, Kilometer: 12.154.

Bei meinem Besuch der Intermodellbau im letzten Monat hatte ich bereits über meinen Kontakt mit dem Modell eines VW Käfer Cabrio 1303 Modelljahr 1976 in viperngrünmetallic im Maßstab 1:8, angeboten von LEMKE Collection, berichtet. Das Modell, ausgezeichnet als Modellfahrzeug des Jahres 2019 in der Kategorie Q Modellbau, besteht aus mehr als 500 Teilen und mißt L x B x H 520 x 200 x 205 mm bei einem Gewicht von 5 kg (als Standmodell).

Monatsbericht November 2021_45

Ich habe auf der Messe tatsächlich so ein Modell erworben und hole es heute direkt beim Hersteller Lemke-LEGRAND ab, so musste ich es nicht über die Messe zum Auto tragen. Das wird ein Weihnachtsgeschenk, welches ich mir selbst mache ... ich werde im Bereich RC-Modellbau dieser Website über das Ergebnis des Modellbaus berichten!

Zum Hebdo nach Hilden 

04.12.2021, Kilometer: 12.190.

Neben diesem Blog und meinem YouTube-Kanal bin ich auch in diversen Foren zur Elektromobilität unterwegs. Vielleicht habt Ihr bereits Beiträge von mir bei goingelectric.de gelesen, seit kurzem bin ich nun auch im Elektroauto-Forum und in der Elektroauto Community registriert. Dort wird das Hebdo am Ladepark Kreuz Hilden, betrieben von meinem Haus-und-Hof Bäcker Roland Schüren, als regelmäßiges Treffen aufgeführt. Am ersten Wochenende im Dezember habe ich Lust und Zeit, dort einmal teilzunehmen und mache mich kurzentschlossen am Samstagmorgen auf den Weg in die Nachbargemeinde

Monatsbericht Dezember 2021_01 Monatsbericht Dezember 2021_02 Monatsbericht Dezember 2021_03

Im Dezember ist der Zuspruch allerdings eher mäßig  um nicht zu sagen: Von einem Forumstreffen kann ich nichts erkennen ... Den Elektroauto-Ladepark am Kreuz Hilden besuche ich trotzdem immer gerne, hier ist immer Zeit für ein gutes Gespräch und man sieht auch das eine oder andere e-Auto, was auf der Straße noch nicht so stark vertreten ist. Heute früh kann ich z.B. kurz mit einer Herrenrunde, bestehend aus Vater und zwei Söhnen, sprechen, die gerade eine Probefahrt mit einem KIA EV6 machen und sehr begeistert sind. Während der EQC am "Schnarchlader" mit 7 kW Leistung vor sich hinnuckelt, genieße ich ein Frühstück bei Seed & Greet. Passt doch!

Kurztrip nach Schloss Burg

05.12.2021, Kilometer: 12.260.

Am Sonntagnachmittag habe ich noch Lust, mir die Füße zu vertreten und verbinde das mit ein paar elektrischen Kilometern mit dem EQC. Schloss Burg an der Wupper ist immer einen Besuch wert und weihnachtlich illuminiert, rund um die Burg bewege ich meine Knochen ein bißchen und nutze dann die Gelegenheit, auf der Rückfahrt an der Autobahnraststätte Remscheid West am IONITY HPC den Fahrakku wieder aufzuladen - so zumindest mein Plan. Tatsächlich hat bei meiner Ankunft gerade ein VW ID.3 Fahrer sein Fahrzeug am HPC angeschlossen, ich muß daher mit dem nebenan stehenden TripleCharger von E.ON vorliebnehmen und kann so nur 45 kW statt rund 100 kW Ladeleistung nutzen. Geht auch - dauert aber halt ein bißchen länger. Zum Glück habe ich wenigstens eine Lektüre dabei, so vergeht die Ladepause nicht völlig ungenutzt.

Monatsbericht Dezember 2021_04 Monatsbericht Dezember 2021_05 Monatsbericht Dezember 2021_06 Monatsbericht Dezember 2021_07 Monatsbericht Dezember 2021_1

1.250 km Roadtrip durch Deutschland

10.12.2021, Kilometer: 12.519.

Nachdem der Besuch bei SCG-Modellbau im Oktober nur teilweise erfolgreich war, nutze ich dieses Wochenende zu einem erneuten Roadtrip mit dem Ziel eines Abschlusses meiner "Mission". Zwei weitere RC-Modelle gilt es in Thüringen abzuholen - meinen MB Trac 1100 und einen zum Funktionsmodell umgebauten Volvo F12 von Pocher, der mittlerweile als 3-Achs-Motorwagen mit Pritschenaufbau unterwegs ist. Mein Fahrzeug habe ich bei meiner Abfahrt am Freitagabend angenehm vortemperiert und kann mit einem SoC von 80% beruhigt losfahren. Die Übernachtung plane ich erneut im Vogelsberg, unterwegs lade ich an der Raststätte Siegerland-West an der BAB 45 die Traktionsbatterie einmal nach. Nachdem ich die Wahl zwischen IONITY und EnBW-Lader habe, entscheide ich mich aufgrund des günstigeren Tarifs für letzteren - bei beiden Anbietern waren ausreichend Ladeplätze frei. Ladung und Fahrt verlaufen völlig unspektakulär und so sind beim Start der Tagesschau um 20:00 Uhr schon die ersten 250 km dieses Roadtrips geschafft.

Monatsbericht Dezember 2021_10 Monatsbericht Dezember 2021_11 Monatsbericht Dezember 2021_12 

11.12.2021, Kilometer: 12.959.

Am Samstagmorgen soll es früh weitergehen. Der EQC hat wie beim letzten Besuch auch diesmal über Nacht an der Schuko-Steckdose geladen, doch als mir mein Vater beim Frühstück davon erzählt, daß vor wenigen Tagen eine neue Ladesäule in Lauterbach eröffnet worden ist, entschließe ich spontan, dieser einen Besuch abzustatten und sie dem Stromtankstellen-Verzeichnis von GoingElectric hinzuzufügen. Voilá - hier findet Ihr nun den Eintrag zum Parkplatz Kanalstrasse mit 2 x 22 kW Ladeleistung des Betreibers chargeIT mobility samt Fotos des dort ladenden Langzeittest-Objekts. Nachdem mir beim Fotostop überraschend auch noch ein alter Bekannter über den Weg läuft und wir einen kurzen "Schnack" miteinander führen, starte ich die Weiterreise nach Thüringen etwas später als geplant.

Monatsbericht Dezember 2021_13 Monatsbericht Dezember 2021_14 Monatsbericht Dezember 2021_44 Monatsbericht Dezember 2021_45 Monatsbericht Dezember 2021_42 Monatsbericht Dezember 2021_43

Den nächsten Ladestop mache ich trotzdem am Ladepark in Eichenzell. wo neben Allego auch IONITY mit mehreren Ladesäulen vertreten ist. Bei meiner Ankunft sind der EQC und ich noch ganz alleine - als ich nach einer Tasse Kaffee die Weiterfahrt antreten will, haben wir jedoch einen Nachbarn in gleicher Farbe am Lader direkt nebenan bekommen, der auch noch aus gleichen Hause stammt. Es ist ein Mercedes EQS, betrieben direkt vom Hersteller mit auffälligem Videoequipment, ein tolles Fahrzeug - bewegte Bilder gibt's im untenstehenden Video.

Monatsbericht Dezember 2021_15 Monatsbericht Dezember 2021_16

Ich kann mich kaum losreißen - doch schließlich müssen wir ja Strecke machen. Also fahren wir weiter Richtung Gersfeld/Rhön und rauf auf die Schwedenschanze, wo der EQC das erste Mal in seinem noch jungen Autoleben Kontakt mit Schnee hat.

Monatsbericht Dezember 2021_18 Monatsbericht Dezember 2021_17

Im folgenden Video könnt ihr unter anderem einige Eindrücke von der anschließenden Abfahrt durch die bayerische Rhön sowie von der tief stehenden Wintersonne auf dem Weg in den Thüringer Wald genießen, wo ebenfalls Schnee liegt.

Eine Zwischenladung machen wir in Hildburghausen bei Comfortcharge am 100 kW-Lader, dann geht es winterlich weiter ..

Monatsbericht Dezember 2021_19 Monatsbericht Dezember 2021_20 Monatsbericht Dezember 2021_21 Monatsbericht Dezember 2021_22

.. durch den Thüringer Wald, bis wir schließlich da ankommen, wo wir im Oktober schon einmal waren: Im Hotel "Am Kleeberg" in Lichte, Da nachmittags noch kein Personal vor Ort ist, vereinbare ich mit dem Gastgeber telefonisch, wie vorab besprochen den Lader diesmal zu umgehen und mit dem Juicebooster direkt an der 11 kW leistenden CEE-16 rot Steckdose zu laden. Da ich nur wenige Stunden vor Ort bin, bekomme ich so in der gleichen Zeit rund 50% mehr Energie in den Akku - die geladene Energie rechne ich natürlich trotzdem sauber mit den Wirtsleuten ab! Der bereits auf dieser Website vorgestellte MB Trac 1100 hat zwischenzeitlich eine "kleine Inspektion" erhalten, der Pocher Volvo F12 ist endlich fertiggestellt und beweist bei einer kurzen Probefahrt seine Funktionstüchtigkeit. Beide Modelle landen daher nachmittags im Kofferraum des EQC, bevor ich die Weiterfahrt zu meinem Zweitwohnsitz antrete - es wird Zeit, auch hier einmal nach dem Rechten zu sehen! 

Monatsbericht Dezember 2021_23 Monatsbericht Dezember 2021_24 Monatsbericht Dezember 2021_41 Monatsbericht Dezember 2021_29 MB Trac 1100_16

Die letzte Ladung des Tages auf dem Weg ins Regensburger Umland bekommt der Mercedes-Benz EQC daher bei IONITY in Berg bei Neumarkt, wo gegen 19:15 Uhr auch noch ein BMW iX und ein Peugeot e-208 am Lader stehen. Wie immer verläuft die Ladung hier völlig problemlos, für die Tagesschau-Sendung um 20:00 Uhr hat meine Ankunftszeit am Ziel an diesem Abend trotzdem nicht mehr ganz gereicht ...

Monatsbericht Dezember 2021_25

12.12.2021, Kilometer: 13.506.

Am Sonntagmorgen starte ich bereits gegen kurz nach 07:00 Uhr die Rückfahrt ins Rheinland, aufgrund des dank Vorklimatisierung zu weniger als 50% gefüllten Fahrakkus beginnen wir den Tag aber zunächst mit einer Ladung an der OMV-Tankstelle in Pentling am EnBW-HPC, während der der Treiber des EQC ein kleines Frühstück zu sich nimmt. Und da, wo wir gestern bereits erfolgreich geladen haben, in Berg bei Neumarkt, laden wir auch an diesem Morgen noch einmal, um anschließend mit ordentlich Tempo bis zum HPC in Haidt-Nord zu kommen - ebenfalls ein dem regelmäßigen Leser meiner Berichte bereits bekannter Standort.

Monatsbericht Dezember 2021_26 Monatsbericht Dezember 2021_27 Monatsbericht Dezember 2021_28

Bei Allego am Main Center in unmittelbarer Nähe der A3 in Kleinostheim war ich im November ebenfalls schon einmal, am heutigen Sonntag besuchen wir diesen Ladepark aber bei Tageslicht und mit der Notwendigkeit zum Auffüllen des Waschwassers, denn die Witterung fordert ihren Tribut. Im weiter unten eingebetteten Video berichte ich Euch ausführlich über meine Erfahrungen mit dieser Ladestation - in aller Kürze: Ein Ladeabbruch sorgt dafür, daß ich ungefähr 20 Minuten Zeit verliere, was mich doch etwas ärgert. Zumindest hat das mit dem Auffüllen des Wischwassers und einer Tasse Kaffee von der Tankstelle schräg gegenüber geklappt ...

Monatsbericht Dezember 2021_30 Monatsbericht Dezember 2021_31 Monatsbericht Dezember 2021_32 Monatsbericht Dezember 2021_33 Monatsbericht Dezember 2021_34 Monatsbericht Dezember 2021_35

Immer und immer wieder schrumpft die Restreichweite des EQC bei flotter Fahrweise und der kalten Witterung an diesem Tag relativ schnell zusammen. Dabei hilft die Visualisierung im Navigationsdisplay des EQC, abzuschätzen, welche Ladestandorte noch erreichbar sind. Für die nächste Zwischenladung peile ich daher die Autobahn-Raststätte Landsberg an der Warthe an, der Standort liegt genau an meiner Reichweitengrenze.

Monatsbericht Dezember 2021_36 Monatsbericht Dezember 2021_37 Monatsbericht Dezember 2021_38 Monatsbericht Dezember 2021_39

Mit einem SoC von unter 10% angekommen, muß ich hier auch laden. Mit den alpitronic HYC 300 Ladern von EnBW hatte ich bisher auch noch keinerlei Probleme - diesmal jedoch bricht der Lader bei einem SoC von 46% die Ladung ab und lässt sich auch nicht wieder starten, im Display des Fahrzeugs und des Laders werden Kommunikationsprobleme signalisiert und die Steckdose am Fahrzeug macht durch rote Blinksignale auf sich aufmerksam. Das braucht kein Mensch! Im Video schildere ich auch die Eindrücke von dieser Ladung.

So muß also noch ein weiterer Ladestop her, den wir wieder bei IONITY in Bad Honnef einlegen. Auch hier habe ich in der Vergangenheit schon geladen. Mittlerweile hat man auch die lästigen Barrieren rund um die Lader etwas zur Seite geräumt, was die Anfahrt doch etwas vereinfacht und das Risiko von Parkremplern reduziert. Leider ist das Laden bei IONITY relativ teuer - funktioniert aber sehr zuverlässig!

Monatsbericht Dezember 2021_40

Gegen 16:00 Uhr am Sonntagnachmittag habe ich dann auch die rund 540 km geschafft. Fast 9 Stunden habe ich gebraucht - ein neuer Negativrekord. Aber zumindest sind Fahrer, Fahrzeug und Ladung wohlauf und unversehrt, das ist das Wichtigste. 

Geburtstagsfrühstück in Köln

22.12.2021, Kilometer: 13.894.

Eine große Feier anläßlich meines Geburtstags ist dieses Jahr nicht angesagt - aber ein gemeinsames Frühstück mit Freunden im Café Wohnraum in Köln haben wir uns trotz der Corona-bedingten Beschränkungen nicht nehmen lassen. Der Versuch, an der nur wenige Meter vom Eingang des Cafés entfernten Straßenlaterne mit Ladepunkt den EQC aufzuladen, scheitert zwar an meiner bislang noch fehlenden Registrierung bei den Stadtwerken - und mit sämtlichen anderen Apps diverser Ladenetzwerkbetreiber konnte ich die Ladesäule leider nicht aktivieren. Das Frühstück in netter Gesellschaft hat uns aber trotzdem geschmeckt, nur die Raumtemperatur im Café hätte etwas höher sein dürfen ... 

Gans "to go" - vom Studentenwerk!

25.12.2021, Kilometer: 14.039.

Die Frage "was kochen wir an Weihnachten" hat dieses Jahr das Studentenwerk der Universität Köln mit seiner Mensa in der Zülpicher Straße mit einem Weihnachtsangebot - der "Gans-to-go" - für uns beantwortet: "Bestelle unsere Gans-to-go und genieße ein Festtagsmenü für vier Personen – von Werks-Profiköch*innen für dich vorbereitet!" wirbt das Studentenwerk vor dem Weihnachtsfest und erklärt dazu, daß "Dein Festtagsmenü .. schon einen Tag vor Heiligabend bei dir zu Hause [ist] und zur Bescherung .. eine tranchierte Gans, Kartoffelklöße, Rotkohl und Bratäpfel mit Maronensauce für vier Personen [gehören]". "Einfach abholen, aufwärmen und mit den Liebsten genießen – Gans einfach!" - so wirbt das Studentenwerk für sein Festtagsmenü, welches wir dieses Jahr einmal testen wollen. Am 23.12.2021 stehe ich daher um die Mittagszeit mit dem EQC im Wirtschaftshof der Mensa, zwei Tage später bringen wir die Gans bei den Schwiegereltern auf den Tisch - lecker war's!

Monatsbericht Dezember 2021_43 Monatsbericht Dezember 2021_40

Besuch des größten Ladeparks in Europa

29.12.2021, Kilometer: 14.429.

Auf der Rückfahrt von einem gemeinsamen Koch-Event (wir haben ein veganes 3-Gang-Menü gekocht) in der Nähe von Paderborn nutze ich die Gelegenheit, den ohnehin fälligen Ladestop an dem gerade erst eröffneten größten Ladepark Europas am Kamener Kreuz einzulegen und mir damit selbst ein Bild zu machen. Die Ladung selbst an einer von 26 Ladesäulen des Typs alpitronic HYC 300 verläuft unspektakulär - aber die Dimensionen des Flagship-Ladeparks mit Komfortfeatures wie vollständiger Überdachung, Toilettenanlage, freiem WLAN-Zugang und Sitzmöglichkeiten beeindrucken schon und die umliegende Infrastruktur von Autowaschanlage bis Schnellgastronomie lässt kaum noch Wünsche offen.

Leider bestätigt sich an diesem Tag auch, was ich schon seit einigen Tagen vermutet habe: Der linke Hinterreifen des Mercedes-Benz EQC 400 ist nicht ganz dicht, ein schleichender Plattfuß führt dazu, daß ich während der Woche ca. 0,2 bis 0,3 bar Luftdruck an diesem Rad verliere. Darum muß ich mich also in nächster Zeit kümmern ...

Der Volvo F12 hat einen neuen Besitzer

31.12.2021, Kilometer: 14.536.

Den Jahresausklang gestalten wir mit der Familie meines Bruders - und bei dieser Gelegenheit bekommt der Volvo F12 dann auch einen neuen, erst 10 Jahre alten Besitzer. So groß können Kinderaugen sein!

Monatsbericht Dezember 2021_41 Monatsbericht Dezember 2021_42 

Fazit des ersten Jahres mit dem EQC

Elektroauto fahren macht süchtig! Ja, die häufig nötigen Ladepausen auf der Langstrecke nerven. Und nein, ich halte die Reichweite des EQC für meinen Anwendungsfall, insbesondere während der Wintermonate, nicht für ausreichend. Der Durchschnittsbürger fährt sicherlich weniger und auch seltener Langstrecke. Aber mein Fahrprofil ist nunmal so, wie es ist ...

Von dieser einzigen Einschränkung abgesehen, haben mich die ersten Monate mit dem Elektroauto in meiner Entscheidung bestärkt, (bereits) jetzt den Wechsel zur e-Mobilität zu vollziehen und lokal emissionsfrei unterwegs zu sein. Es fühlt sich "richtig" an, die viel effizientere und komfortablere elektrische Form der Fortbewegung im Vergleich zum Verbrennungsmotor zu nutzen, das Fahrzeug bereitet darüber hinaus viel Fahrspaß und überzeugt außerdem mit sehr hohem Fahrkomfort. Jedes Mal, wenn ich ausnahmsweise wieder ein Fahrzeug mit Diesel- oder Benzinmotor bewege, wird mir das schlagartig klar. Ich habe mich bereits in den 5 Monaten seit August 2021 so an das vollelektrische Fahren gewöhnt, daß ich es definitiv nicht mehr missen möchte und mir - wenn es sich irgendwie vermeiden lässt - auch kein ICE vehicle mehr ins Haus kommt. Bei den aktuellen Fortschritten in der e-Mobilität, egal ob sie Batterietechnologie, Antriebsstrang oder Ladetechnik betreffen, bin ich sicher, daß die Wende zur e-Mobilität nun wirklich Fahrt aufgenommen hat und sich schneller vollziehen wird, als die meisten unserer Mitbürger sich das vorstellen können. Die neue Bundesregierung wird das ihrige dazutun und ich freue mich, wenn Ihr meine Erfahrungen mit der e-Mobilität weiter verfolgt und mir gewogen bleibt. In diesem Sinne - alles Gute für 2022!

Probleme: Schleichender Plattfuß am linken Hinterreifen
Der aktuelle Durchschnittsverbrauch über die gesamte Laufleistung liegt bei Spritmonitor.de 
(Link führt zu den Details bei Spritmonitor

Nächster Monatsbericht