Monatsbericht Juni 2022_142DAS RÄTSEL IST GELÖST. DER EQC LÄDT ENDLICH WIEDER PROBLEMLOS! NEUE LADEMÖGLICHKEIT RUND UM DEN KIRCHTURM. WANDERUNG IN MONTABAUR MIT HINDERNISSEN. AUCH IN OSTFRIESLAND GIBT ES MODELLBAUER IM MASSSTAB 1:8. DIE STADT LANGENFELD ERSTELLT EIN E-MOBILITÄTSKONZEPT. NEUE REKORDE AUF DER PENDELSTRECKE VOM NIEDERRHEIN IN DIE OBERPFALZ. 560 KM TRANSFER NACH DER ARBEIT. UNFALLSCHADEN IN DER MORGENSTUNDE. EIN BIER FÜR 100 JAHRE BAYERNWERK. FÜNF URLAUBSTAGE IN DER NOORDZEE RÉSIDENCE CADZAND-BAD.

Das Rätsel ist gelöst

01.06.2022, Kilometer: 29.576

Am 1. Juni kann ich - wie bereits im letzten Monatsbericht beschrieben - den Mercedes EQC wieder im Stern-Center Regensburg abholen und gebe den E 200d wieder zurück. Mein Serviceberater Herr Depner teilt mir mit, man habe schließlich die Ursache meiner ständigen Ladeproblematiken gefunden und abgestellt - es war die CCS-Steckdose hinter der Ladeklappe, die wohl defekt war und nun ausgewechselt wurde. Das freut mich zu hören! Auf der Langstrecke morgen werde ich sehr schnell feststellen, ob die Probleme damit behoben sind.

Monatsbericht Juni 2022_100 Monatsbericht Juni 2022_101

Den bei meiner Ankunft noch an der Wallbox angeschlossenen EQC habe ich per Mercedes.me-App nur bis zu einem maximalen SoC von 90% laden lassen, das reicht völlig für die heute von mir noch zurückzulegende Strecke und belastet den Akku nicht übermäßig. Danke ans Stern-Center, nun habe ich wieder eine Sorge weniger.

Der EQC lädt endlich wieder problemlos!

02.06.2022, Kilometer: 30.104

Der Transfer aus der Oberpfalz ins Rheinland am folgenden Donnerstag dient mir auch als Feuerprobe für die durchgeführte Reparaturmaßnahme. An der Tank- und Rastanlage Haidt Nord am IONITY-Schnelllader stecke ich beim SoC von 35% an - und werde mit einer Ladeleistung von über 100 kW belohnt, die bereits nach wenigen Sekunden anliegt. Die Ursache der Ladeschwierigkeiten scheint also wirklich gefunden und erfolgreich behoben, ab sofort macht das Reisen mit dem EQC wieder mehr Spaß!

Monatsbericht Juni 2022_105 Monatsbericht Juni 2022_106

Auch beim darauffolgenden Ladestop an der Tank- und Rastanlage Medenbach Ost am E.ON UFC bestätigt sich das positive Bild. Mit einem SoC von 18% angekommen, lade ich hier störungsfrei bis zum SoC von 85% und genieße ebenfalls Ladeleistungen jenseits der 100 kW. Ärgerlich nur, daß der CCS-Stecker an einem der 4 ABB HPC seit mehr als 4 Wochen beschädigt ist und der Ladepukt daher dauerhaft nicht zur Verfügung steht.

Monatsbericht Juni 2022_108 Monatsbericht Juni 2022_109

Neue Lademöglichkeit rund um den Kirchturm

03.06.2022, Kilometer: 30.117

Bei der Suche nach einer weiteren Schnelllademöglichkeit "rund um den Kirchturm" stoße ich auf den Ladepunkt von Comfort Charge in Hilden, den ich heute einmal ausprobiere. Bei meiner Ankunft ist der Typ 2-Anschluß bereits durch ein PHEV von SEAT belegt, der CCS-Anschluß aber noch verfügbar - nur reicht die Länge des Kabels bei konventioneller Parkweise nicht bis zur Steckdose des EQC, weshalb ich das Auto diesmal ganz unkonventionell mit der rechten Seite zum Lader abstelle. 

Monatsbericht Juni 2022_110 Monatsbericht Juni 2022_111 

So reicht es - und die Performance des Laders passt ebenfalls.

Wanderung in Montabaur mit Hindernissen

04.06.2022, Kilometer: 30.385

Am Pfingstwochenende haben wir eine Wanderung in Montabaur mit der Familie meines Bruders geplant. Die Verkehrsnachrichten signalisieren am frühen Morgen, daß die Anreise beschwerlich werden könnte - als wir jedoch am Unfallort sind, hat sich der Stau bereits weitgehend aufgelöst und wirkt sich zum Glück kaum mehr aus. Da mein Bruder zu spät losgefahren ist, um pünktlich an unserem Treffpunkt zu sein, nutzen wir die Zwangspause noch zu einem Kaffee und einer Ladung an der Tank- und Rastanlage Heiligenroth am dortigen EnBW-Lader - in 24 Minuten laden wir dort 29,6 kWh. EnBW ist auch mein Ladepartner am Abend vor dem Baumarkt in Monheim, hier fließen in 26 Minuten 36,6 kWh in den Akku. 

Monatsbericht Juni 2022_122 Monatsbericht Juni 2022_120 Monatsbericht Juni 2022_121

Die Wanderung auf dem Skulpturenwanderweg selbst gefällt uns allen ausnehmend gut, sie ist durch die vielen Holzkunstwerke sehr abwechslungsreich und auch landschaftlich sehr schön. Ich kann einen Besuch dieser Rundtour nur empfehlen!

Monatsbericht Juni 2022_115 Monatsbericht Juni 2022_116 Monatsbericht Juni 2022_117 Monatsbericht Juni 2022_118

Auch in Ostfriesland gibt es Modellbauer im Maßstab 1:8 

10.06.2022, Kilometer: 30.860

Am darauffolgenden Wochenende bin ich wieder einmal in Sachen "Modellbau" unterwegs - es geht zum privaten Treffen der Freunde des Modellbaus im Maßstab 1:8 bei Helge Krüger in Ostfriesland. Meine Anreise führt mich über die A31, auch Emslandautobahn oder (Ost-)Friesenspieß genannt. Bei meiner Zwischenladung an der Raststätte Ems-Vechte Ost studiere ich dann auch die dort aufgestellte Hinweistafel zum "Modellprojekt Lückenschluß" und genieße die Tatsache, daß die A31 wenig befahren und mittlerweile (ich kenne das auch noch anders) durchgängig benutzbar ist - so gelingt die Anreise ohne Probleme. Und dank mittlerweile geübter unorthodoxer Parkweise reicht auch diesmal die Länge des Kabels am Lader bis zur Steckdose des EQC. obwohl der benachbarte Ladepunkt bereits durch einen Audi e-tron Sportback belegt ist.

Monatsbericht Juni 2022_130 Monatsbericht Juni 2022_131 Monatsbericht Juni 2022_132

Für die Übernachtung vor Ort habe ich mir das Hotel Herbers in Südbrookmerland ausgesucht - eine gute Wahl, wie sich bei meiner Ankunft herausstellt. Wenn der Hotelier selbst Tesla fährt ... kennt und versteht er auch die Bedürfnisse eines e-Mobilisten! Daher finde ich sowohl mit meinem Wunsch nach einem Eimerchen mit etwas warmem Wasser (zur Entfernung der Insekten auf der Frontscheibe) wie auch meiner Frage nach einer Lademöglichkeit freundlich entgegenkommendes Gehör - und lade während der Nacht erstmals mit einem Tesla-Ladeziegel und 7,2 kW Ladeleistung den EQC wieder voll. 

Dass man mit Michael Herbers prima "schnacken" kann, habe ich an diesem Abend ebenfalls noch herausgefunden - und auch Zimmer und Verpflegung haben mich überzeugt.

 Monatsbericht Juni 2022_136 Monatsbericht Juni 2022_134Monatsbericht Juni 2022_135Monatsbericht Juni 2022_137Monatsbericht Juni 2022_140

12.06.2022, Kilometer: 31.197

Während der folgenden zwei Tage gibt es dann ein großes Schaulaufen der mitgebrachten Modelle aller Teilnehmer sowie des Gastgebers auf dem Gelände von Helge Krüger. Mir hat es besonders der VW T1 Samba-Bus von Dietmar Thedinga angetan, der eine Hochzeitsgesellschaft bei heiter-beschwingter Musik durch die Lande transportiert - und damit auch die Herzen der Damenwelt für unser doch relativ ungewöhnliches Hobby gewinnt. 

Monatsbericht Juni 2022_141 Monatsbericht Juni 2022_142 Monatsbericht Juni 2022_143 Monatsbericht Juni 2022_144

Der MB Trac 1100 darf sich mit dem Claas-Mähwerk ordentlich im Mäheinsatz austoben, bevor es am Sonntagmittag dann wieder zurück ins Rheinland geht.

Monatsbericht Juni 2022_145 Monatsbericht Juni 2022_146 Monatsbericht Juni 2022_147

Auf dem Nachhauseweg haben wir erneut an der A31 zwischengeladen - diesmal allerdings auf der Westseite von Ems-Vechte - und abschließend den Fahrakku in der Ohligser Heide wieder bis auf einen SoC von 50% gebracht, bevor die neue Woche beginnt. 

Schön war's - danke Helge!

Monatsbericht Juni 2022_150 Monatsbericht Juni 2022_151 Monatsbericht Juni 2022_152Monatsbericht Juni 2022_153

Das war hoffentlich nicht das letzte Treffen - ich freue mich schon aufs nächste Mal!

Die Stadt Langenfeld erstellt ein e-Mobilitätskonzept 

13.06.2022, Kilometer: 31.197

Meine Frau hat mich darauf aufmerksam gemacht, daß die Stadt Langenfeld ihre Bürger dazu aufgerufen hat, sich bei der Erstellung eines e-Mobilitätskonzepts zu beteiligen. Neben einer Onlinebefragung findet dazu ein moderierter Workshop statt und ich habe beschlossen, daran teilzunehmen. In drei Gruppen mit unterschiedlichen thematischen Schwerpunkten diskutieren wir an diesem Abend angeregt, wie die Stadt dazu beitragen kann, im Zeitalter der e-Mobilität zukunftsgerecht aufgestellt zu sein. Ich bin gespannt, was von unseren Ergebnissen in den nächsten Jahren auch tatsächlich umgesetzt werden kann!

Monatsbericht Juni 2022_158 Monatsbericht Juni 2022_155 Monatsbericht Juni 2022_159 Monatsbericht Juni 2022_160 Monatsbericht Juni 2022_156Monatsbericht Juni 2022_157

Neue Rekorde auf der Pendelstrecke vom Niederrhein in die Oberpfalz

19.06.2022, Kilometer: 31.911

Am darauffolgenden Wochenende geht es dann wieder in den praktischen Einsatz mit dem EQC. Am Sonntag, den 19.06.2022 mache ich auf meinem Weg in die Oberpfalz - so wie bereits vor 3 Wochen, als ich insgesamt über 10 Stunden unterwegs war - einen Zwischenstop beim Modellbaupark in Weilburg, diesmal aber mit einigen netten Gesprächen mit dem neugewählten Vorstand der Interessengemeinschaft. Mein angepasster Streckenverlauf führt mich daher von Wetzlar bis Stockstadt am Main über die A45 - und damit zur Gelegenheit, neue Ladestationen kennenzulernen. Eigentlich hatte ich vor, den bereits im September 2021 angefahrenen Ladepunkt im hessischen Florstadt zu nutzen, wo ich auch mit 8% SoC ankomme. Leider hat EnBW an diesem Tag allerdings den Lader komplett abgeschaltet, eine Ladung ist hier nicht möglich. Ich entschließe mich daher, alles auf eine Karte zu setzen und mich bis zur nächstgelegenen Lademöglichkeit in Richtung meines Fahrtziels direkt an der Tank- und Rastanlage Langen-Bergheim West 15 km weiter im Range Mode durchzuschlagen. Tatsächlich kommen wir hier mit 3% SoC und 8 km Restreichweite an - jetzt muß also alles klappen! 

Monatsbericht Juni 2022_161 Monatsbericht Juni 2022_162 Monatsbericht Juni 2022_163 Monatsbericht Juni 2022_164

Und es klappt - der Ladepunkt ist frei und betriebsbereit, die Ladung startet trotz in der Spitze 42° Celsius Außentemperatur sofort ohne Probleme und läuft bis zu dem von mir gewählten Abschaltpunkt von 95% SoC störungsfrei durch und daher kann ich Euch hier nun auch das Bildschirmfoto des Ladeprotokolls von EnBW zeigen, welches die äußerst stabile Ladekurve des EQC eindrucksvoll dokumentiert!

Monatsbericht Juni 2022_165 Monatsbericht Juni 2022_166 Monatsbericht Juni 2022_167 Monatsbericht Juni 2022_168

Im weiteren Fahrtverlauf sichte ich dann noch einen Erlkönig des kommenden BMW i7 und lade aufgrund einer Autobahnsperrung vor Erlangen erneut an zwei normalerweise nicht von mir frequentierten Ladestationen - dem IONITY Lader in Ohrenbach West an der A7 und der REWAG-Säule in Pentling, bevor gegen 21:15 Uhr das Tagesziel erreicht ist.

Monatsbericht Juni 2022_170 Monatsbericht Juni 2022_172 Monatsbericht Juni 2022_173 

560 km Transfer nach der Arbeit

21.06.2022, Kilometer: 32.521

Um während der Woche an einer Veranstaltung in unserer Konzernzentrale in Essen teilnehmen zu können, mache ich mich am Mittwochnachmittag nach der Arbeit auf die rund 530 km bis ins Rheinland - die diesmal aufgrund einer verkehrsbedingten Verzögerung im Großraum Nürnberg unter Nutzung der A6 bis zum AK Feuchtwangen und der A7 bis zum AK Biebelried sogar 560 km werden. Eine Gesamtfahrzeit von 6 Stunden 40 Minuten halte ich angesichts von drei Ladestops in Ohrenbach Ost (34 min. - 49,7 kWh), Medenbach Ost (41 min. - 63,4 kWh) und Königsforst Ost (19 min. - 30,8 kWh) dafür als ganz passabel.

Monatsbericht Juni 2022_174 Monatsbericht Juni 2022_175 Monatsbericht Juni 2022_176

Unfallschaden in der Morgenstunde

22.06.2022, Kilometer: 32.617

Ich bin gerade aus dem Garagenhof herausgefahren (das letzte Foto in der Reihe unten, zwei Tage später aufgenommen, zeigt ein Foto des Unfallorts) und will vom Rückwärts- auf den Vorwärtsgang umschalten, da trifft den EQC ein dumpfer Schlag am Heck. Wenige Sekunden später ist klar: Die Fahrerin eines schwarzen Ford Puma wollte noch eben hinter mir vorbei, obwohl ich bereits mitten in der Kreuzung stand - und hat mich dabei mit dem rechten hinteren Radlauf ihres Fahrzeugs hinten links am Heckstoßfänger erwischt. Kratzer im Lack, sichtbarer Materialabtrag am unteren, unlackierten Teil des Stoßfängers und - wenn man von oben draufschaut - eine Verschiebung des Heckstoßfängers, die im Bereich der linken hinteren Rückleuchte an meinem Fahrzeug zu einem klaffenden Spalt führt, sind die sichtbaren Schäden am EQC, der zum Glück noch fahrbereit ist.

Monatsbericht Juni 2022_181 Monatsbericht Juni 2022_182  Monatsbericht Juni 2022_184Monatsbericht Juni 2022_183

Der Puma hat nach erster Einschätzung sogar noch einen größeren Schaden erlitten, auch dieses Fahrzeug ist aber noch fahrbereit.

Monatsbericht Juni 2022_178 Monatsbericht Juni 2022_179 Monatsbericht Juni 2022_180

Wir tauschen die Kontaktdaten aus und ich melde den Schaden umgehend der Fahrzeugversicherung. Da auch die Unfallgegnerin einen Firmenwagen fährt, werden sich die beiden Leasinggeber in den nächsten Tagen zum Schaden austauschen dürfen. Die Veranstaltung in Essen an diesem und dem nächsten Tag ist zum Glück deutlich angenehmer als die Erfahrung am frühen Mittwochmorgen ...

Ein Bier für 100 Jahre Bayernwerk

25.06.2022, Kilometer: 33.251

Das Bayernwerk feiert in diesem Jahr sein 100-jähriges Jubiläum. Neben einer Veranstaltungs-Tour durch Bayern feiert das bayerische Energieunternehmen mit seinen Mitarbeitern und deren Familien - im Museumsdorf von Markus Wasmeier in Neuhaus am Schliersee. Das möchte ich mir nicht entgehen lassen und starte daher meine individuelle Anreise bereits am Samstagnachmittag.

Monatsbericht Juni 2022_185 Monatsbericht Juni 2022_186 Monatsbericht Juni 2022_187

Wie auch am Mittwochnachmittag lege ich unterwegs drei Zwischenstops ein - diesmal in Medenbach West bei E.ON, Geiselwind bei E.ON und bei der REWAG in Pentling, da der EnBW-Lader an der OMV-Tankstelle in Pentling nach wie vor ohne Funktion ist.

26.06.2022, Kilometer: 34.087

Von meinem Übernachtungsort in Bad Abbach bis zum Schliersee sind es noch rund 180 km Fahrstrecke - daher starte ich am Sonntag bereits in der frühen Morgenstunde meine Anreise zum Dorffest. Da ich den EQC am Vorabend lediglich bis zum SoC von 38% geladen habe, ist bereits nach wenigen Kilometern der erste Ladestop fällig. Diesen lege ich an der Shell-Tankstelle in Siegenburg am EnBW-Lader ein und verknüpfe dies mit der Gelegenheit, das in meiner Zweitwohnung zubereitete Früchtemüsli einzunehmen. Nach 28 Minuten hat der EQC einen SoC von 70% erreicht und ich das Müsli im Bauch, damit sind wir bereit zur Weiterfahrt! Bevor wir die Autobahn verlassen, lade ich in Holzkirchen Süd (hier hat der EQC im August 2021 seine erste Schnellladung bekommen) noch einmal rund 35 kWh nach, dann geht es auf die Landstraße und zu einer Veranstaltung mit rund 1.700 Kollegen einschließlich ihrer Familien bei schönstem Sommersonnenwetter, in zünftigem Outfit und mit besten regionalen Schmankerln. Was für ein Fest!

Monatsbericht Juni 2022_190 Monatsbericht Juni 2022_191

Die Rückfahrt ins Rheinland starte ich gegen 15:30 Uhr. Sie führt den EQC über Ladestops an der Tank- und Rastanlage Köschinger Forst Ost, Haidt Nord (hier blockiert ein VW Golf-Fahrer mit seinem Golf TSI unverblümt mehrere Ladesäulen und sieht trotz meiner Nachfrage keine Notwendigkeit, den Platz zu räumen), Medenbach Ost und Königsforst Ost wieder bis nach Langenfeld/Rheinland, wo wir kurz nach Mitternacht wieder wohlbehalten mit soviel Energie im Akku ankommen, daß auch die für den Folgetag geplante Weiterreise Richtung Benelux nicht gefährdet ist. 

Monatsbericht Juni 2022_192 Monatsbericht Juni 2022_193 Monatsbericht Juni 2022_194 Monatsbericht Juni 2022_195

Fünf Urlaubstage in der Noordzee Résidence Cadzand-Bad

27.06.2022, Kilometer: 34.475

Zum Monatsausklang verbringen meine Frau und ich noch fünf entspannte Tage in der Noordzee Résidence Cadzand-Bad an der holländischen Nordseeküste - gemeinsam mit den Schwiegereltern. Die Fotos zeigen eindeutig: Der Kofferraum des EQC reicht nicht nur für das Urlaubsgepäck von zwei, sondern auch von vier Erwachsenen.  

Monatsbericht Juni 2022_205Monatsbericht Juni 2022_206

Die Anreise führt uns über den Ladepark Duisburg, wo wir den Akku bis nahezu 100% vollladen, und eine kurze Lade- und Toilettenpause beim Mega-E Schnelllader von Allego in Antwerpen zunächst auf der Autobahn und anschließend entspannt über gut ausgebaute Kraftfahrstraßen bei schönstem Sommerwetter ins Urlaubsgebiet. 

Monatsbericht Juni 2022_200 Monatsbericht Juni 2022_201 Monatsbericht Juni 2022_202

Auch im Vacantiepark können wir übrigens problemlos laden, mehrere Ladesäulen mit 11 kW Ladeleistung - einige davon in schönster Umgebung - lassen sich mit meiner Ladekarte problemlos nutzen.

Monatsbericht Juni 2022_203 Monatsbericht Juni 2022_204

Gefühlt hat halb Nordrhein-Westfalen dieses Reiseziel gewählt. Wir kommen zwar staufrei hierher, finden aber vor den einzelnen Häusern so ziemlich jedes Autokennzeichen aus diesem Bundesland wieder. Hier lässt es sich gut entspannen - und so beenden wir dann auch diesen Monatsbericht.

Zusammenfassung und Ausblick

Kaum sind die Probleme mit den Ladevorgängen am EQC behoben, gibt es neue - ein Unfallschaden verunziert nun das Heck des Mercedes. Davon abgesehen sind die Erlebnisse mit dem Mercedes-Benz EQC im Juni 2022 geeignet, Begeisterung für die vollelektrische Form der Fortbewegung zu wecken. Und mit nahezu exakt 5.000 elektrisch zurückgelegten Kilometern gab es davon reichlich in diesem Monat! Wenn das im Juli so weitergeht, erreiche ich bis Mitte August, wenn ich das Fahrzeug bereits ein ganzes Jahr nutze, möglicherweise bereits einen Kilometerstand von 40.000. Dagegen spricht, daß nun erneut ein Werkstattaufenthalt ansteht - lassen wir uns also überraschen, was dann im Ergebnis wirklich dabei herauskommt.

Probleme: Unfallschaden am Heckstoßfänger

Der aktuelle Durchschnittsverbrauch über die gesamte Laufleistung liegt bei Spritmonitor.de 
(Link führt zu den Details bei Spritmonitor)

Nächster Monatsbericht